Tagebuch 2016


Anfang November 2016

 

Wir machen einen schönen Waldspaziergang mit Amy-Lou.

Ich habe alles unter Kontrolle und Mutter und Tochter rennen und toben und ich bin gross und artig. so muss das sein.

Ich nehme Amy dann aber ins Gebet, der Kromi von Welt legt Wert auf eine anständige Frisur und so geht das ja nicht. Wir sind keine Tibet Terrier im Kleinformat. Und Mittelscheitel geht gar nicht...

Wie gut, dass Amy-Lou das mit ihrem Frauchen schon längst besprochen hatte - der Termin für einen Frisörbesuch stand schon. Sehr gut, das höre ich gerne.

und jetzt ist es ihr auch wieder wohler und man sieht, dass unter dem vielen Fell ein wunderschönes Kromimädchen steckt!

Man sieht an ihrem Blick: "gell Onkel Tuba, jetzt ist besser!" ;-)

 

zurück / weiter