Tagebuch 2015

 

Anfang Dezember 2015

Wir haben Besuch. Normalerweise nicht so mein Ding, das bedeutet immer Remmidemmi. Ist bei Flocke und Fluse aber kein Problem, wir kennen einander so gut und wurst, ob wir uns hier bei mir oder im hohen Norden treffen, es passt einfach. Darum freue ich mich!

Ich zeige Fluselein, wo die Mäuschen sind... dann kann sie die suchen und ich muss nicht mit ihr rumalbern. Ich trage hier schliesslich die Verantwortung und muss aufpassen.

Die Kromigang!

Und am Tag danach vergrössern wir uns nochmal, dann stossen noch Askia und Debby dazu. So gefällts mir!

 

Und noch mehr freut mich, dass meine Freundin Flocke ihre Kreuzband OP so gut überstanden hat.
Frauchen hat mich und Wurzel den ganzen Tag daheim hocken lassen, ich habe gelitten, aber ich wusste ja, ich muss jetzt heldenhaft stark sein, denn Frauchen ist bei Fluse und Flockes Frauchen und drückt dort mit die Daumen.

Es hat geholfen und jetzt ist Flocke frisch operiert wieder auf dem Weg Richtung Norden. Bin so froh, ist alles gut gegangen.

Nach dem Schreck mit Bijou vor ein paar Tagen ist jetzt mein Bedarf an Aufregung weiss Gott gedeckt.

 

zurück / weiter