Tagebuch 2010



1. September 2010

Juhui, ich höre von Twister, dass seine Pfote wieder ganz heil ist! Wunderbar! Da war ich mit meiner Hotel-Empfehlung nicht ganz daneben, habe mein Bruderherz in ein Kurhotel geschickt zum Uebernachten...
Hat wirklich gewirkt, jupieh!

Und nochmal ein Grund zur Freude, ich konnte Hanna bezaubern...
Sie hat sonst ein eher gespaltenes Verhältnis zu Hunden, aber ich konnte ihr anscheinend ein Lächeln entlocken. Ist das nicht schön?

2. September 2010

Erziehung ist seit Generationen Frauensache...ist einfach so...in der heutigen modernen Zeit beteiligen sich immer mehr auch die Männer an dieser Arbeit, eigentlich eine wunderbare Sache...
Nur: haben die dieselben Masstäbe wie die weiblichen Wesen???
Mich erreichen hier glücksseelige Bilder einer Männer-WG...
Mein Papa und der kleine Uno-Uno haben's super zusammen, haben auch den ersten Urlaub miteinander verbracht. Total harmonisch...

Ob mein Papa allerdings ein Alt-68er ist, ich bin mir da nicht so sicher... Jedenfalls hält er nichts von strengen Regeln und hat die Zügel ziemlich lose, wie ich finde... man bedenke, der Uno-Uno ist noch halbwüchsig und keine Hunde-Mama würde DAS durchgehen lassen:

So hoffe ich, dass dieser Männer-Haushalt doch auch gewisse Gebote kennt, ich bin mir sicher, dass Samir und Uno-Uno viel Spass zusammen haben...

Und ich? ich sitze hier in der Schweiz hinter den sieben Bergen bei Kamillentee und Lavendelduft... Das Leben ist ungerecht...

 

 

...zurück / weiter