Tagebuch

13. August 2008

tja, die Ferien sind vorbei...

ade Du schöne freie Zeit, keine Bergblumen mehr, keine Murmeltiere, die pfeifen und keiner hat mehr Zeit für mich!!!

Frauchen hat seit Ende Juli einen Fuss in der Luft, weiss nicht, warum die so komisch läuft, also, laufen ist das ja nicht, es ist eher ein humpeln...so wie Timon letzthin...und meint ihr, damit kommt sie weit? ja Pustekuchen...mit mir geht sie gar nicht raus. gar nicht. niente. nix. ich finde Männerspaziergänge und Wanderungen ja lässig, aber was soll denn das? und schlechte Laune hat sie auch...bin jedenfalls völlig fix und fertig. Nach Kromimanier habe ich ja gedacht, dass ich Schuld sei und nachdem ich jetzt 2 Wochen studiert habe (deswegen hatte ich auch keine Zeit, um hier gross zu schreiben) bin ich fast sicher, dass ich nichts dafür kann. also wirklich fast sicher. leichte Zweifel sind da noch, aber ich glaube eigentlich doch eher nicht. oder doch? muss dann nachher noch drüber nachdenken... jedenfalls war die letzte Woche alles andere als ruhig, mein Schockerlebnis hatte ich am Mittwoch, als wir zu Maria fuhren. Ich hatte mich soooo gefreut! und dann das! hat sich die Welt denn so geändert? was ist passiert? Nuria hat sich zwar gefreut, dass ich kam, aber ich glaube, die hat mich nicht mehr lieb. habe alles versucht. aber nichts hat geholfen. Sie benimmt sich so erwachsen, dabei bin ich viiiiiel älter als sie und das ist ja eh blöd. und Curry hat mich angeblafft und ich musste draussen bleiben, dabei hätte es mich doch sehr interessiert, was das für komische Zwergerl waren, die da rumliefen...aber mir sagt ja keiner was. jedenfalls war ich fix und fertig, habe auch Marias Fressen verschmäht, das fand Curry wiederum toll, nun denn, ich leide still vor mich hin. Scheisstag, Entschuldigung! und was war noch? ach ja, geht in die selbe Richtung, gestern, ich, wieder Vorfreude pur, Orka! und was ist? wir können nicht raus, weil draussen lassen die eimerweise Wasser runter, Frauchen kann ja nicht, Herrchen auch nicht und so setzen sich die Frauen hin und quasseln und Orka und ich toben halt durchs Haus... wir hätten viel lieber draussen gespielt! dann haben wir mit einem halben Ohr noch gehört, dass die Hundeschule wieder anfängt, resp. Orka hat das gehört, denn ich hatte nur Augen und Ohren für sie und sie hatte nur eines offen, weil das andere war ich dauernd am auslecken... jedenfalls sagte sie mir das nachher noch beim Ade sagen, es besteht also Hoffnung... ich ziehe mich jetzt wieder leidend ins crunchie zurück und bemitleide mich, nochmal mich und vielleicht Frauchen, wenn ich dann weiss, was sie hat...

 

14. August 2008

tataaaaaaaaaa! heute vor einem Jahr:

und: ich war der Erste!

und ab heute springe ich in mein zweites Lebensjahr

 

 

 

... zurück / weiter...