der Ernst des Lebens

 

siebter Teil

10. Mai 2009

ach herrjeh, 3x kann ich nicht mittrainieren; aber ich schwörs, an mir liegts nicht! Die Hexe hat Frauchen in den Rücken geschossen und deswegen fallen die beiden ersten Mai-Trainings flach und das dritte Mal müssen die abends weg, ohne mich, aber nicht ins Hundetraining. ich protestiere scharf, aber das interessiert hier keinen..


21. April 2009

Pit hatte eine super Idee! Eierläset! das ist hier in unserer Region so ein schöner alter Brauch: man absolviert eine bestimmte Strecke mit Hindernissen und hat ein Ei dabei. tja... ich war ja froh, dass Pit ein Einsehen hatte, denn ich als Greenhorn bin schon genug damit beschäftigt, dass Frauchen alles korrekt macht, ich kann nicht noch auf ein Ei acht geben...Aber der andere Neue und ich mussten kein Ei mitnehmen auf den Parcours... Slalom, Sprünge, Tunnel, 2 Carrées (einmal musste ich Sitz machen und Frauchen musste so ein Riesending von Schirm aufspannen, dabei hats ja gar nicht mehr geregnet... nun denn) und beim zweiten Mal musste ich Platz machen, Frauchen muss zur Glocke rennen, weg von mir und läuten, und dann wieder zurück... und am Schluss noch durch die Leine springen! das kann ich sehr gut, nur heute wollte ich nicht! Es war ein Riesenspass, Floyd hat noch eine Sonderdisziplin im Parcoursmarkieren gezeigt, die muss ich mir merken. komisch fand ich einzig, dass Pit mit dem Eierwerfen erst angefangen hat, als die Stunde schon fertig war...und dann hat er erst noch das Frauchen getroffen, das fleissig am Aufräumen war... die hilft ihm sicher nicht mehr... ;-)

 

14. April 2009

Das Training hat wieder begonnen! Für mich mit einem Pausentag, beim ersten Mal konnte ich nicht dabei sein. Drum wars heute für mich das erste Mal; ich war ganz schön beschäftigt mit dem Konzentrieren aufs Wesentliche... Wir trainieren derzeit in einer Gruppe mit alten Hasen, da bin ich der absolute Jungspund... muss mich ranhalten, aber ich gebe mein Bestes!

 

 

 

zurück / weiter